Diskografie

Liebe, Wahnsinn und sechs Saiten
Christian Feichtmair, Bariton
Ulrike Schuh, Gitarre

In ihrem Programm „Liebe, Wahnsinn und sechs Saiten“ präsentieren Bariton Christian Feichtmair und Gitarristin Ulrike Schuh einen bunten Querschnitt aus fünf Jahrhunderten von Claudio Monteverdi bis Manuel de Falla. Nebenbei wird erläutert, warum Mozarts Don Giovanni bei der Verführung unbedarfter Schönheiten zur Gitarre bzw. Mandoline griff, warum Schuberts Lieblingsinstrument die Laute war, was Gitarrensaiten ohnehin mit Frauen gemein haben und warum vor allem die Iberische Halbinsel sich gänzlich der Gitarre verschrieben hat. Die CD erschien im Frühjahr 2013. Informationen zum Verkauf, erhalten Sie auf Anfrage.

Johann Rudolph Zumsteeg: Die Geisterinsel. Oper in drei Akten
nach der Komödie "The Tempest" von William Shakespeare

Zumsteeg: Die Geisterinsel (Oper in drei Akten)

Interpreten: Falko Hönisch, Bariton (Prospero); Christiane Karg, Sopran (Miranda); Benjamin Hulett, Tenor (Fernando); Sophie Harmsen, Mezzosopran (Fabio); Patrick Pobeschin, Bariton (Oronzio); Christian Immler, Bariton (Stefano); Andrea Lauren Brown, Sopran (Ariel); Christian Feichtmair, Bariton (Caliban); Kammerchor Stuttgart; Hofkapelle Stuttgart; Frieder Bernius
CD bestellen: bei Carus 83.229 oder bei Amazon
Hörproben: finden Sie hier

Josephs neuer Kayser-Thron; Concerto Stella Matutina

 

Krönungskantate "Actus Homagiali" und Ouverture VI "...nach französischer Art und Manier" von Philipp Heinrich Erlebach und Ratswecheselkantate BWV 71, "Gott ist mein König" von Johann Sebastian Bach. Aufgenommen am 28. und 29.8.2013 in der Priesterseminarkirche Brixen. Judith Scherrer, Jessica Jans - Sopran; Matthias Lucht, Cornelius Glaus - Countertenor; Jakob Pilgram, Nils Giebelhausen - Tenor; Dominik Wörner, Christian Feichtmair - Bass
Leitung und Oboe: Alfredo Bernardini
Label Fra Bernardo